Home » Implementierung von Standardverfahren für unabhängige Hotels
Implementierung von Standardverfahren für unabhängige Hotels

Implementierung von Standardverfahren für unabhängige Hotels

Die Wichtigkeit eines externen Unternehmens bei der Hilfe zur Implementierung von Stan-dardverfahren für unabhängige Hotels.

Standardverfahren sind für das tägliche Hotelgeschehen unentbehrlich und spielen eine zentrale Rolle für den Erfolg. Sie sind für das Schaffen einer langfristigen Ertragskultur mit einem nachhaltigen Wachstum für jede Art von Hotel lebensnotwendig.

Was genau wird darunter verstanden?

Ein Standardverfahren legt Richtlinien und bestimmte einzuhaltende Regelungen für die Mitarbeiter fest. Es werden Aufgaben klar definiert und schrittweise Anleitungen für diese gegeben.

Welche möglichen Vorteile haben diese Standardverfahren?

  • höheres Qualitätsversprechen für den Gast
  • höhere Gästezufriedenheit
  • verbesserter Service für die Gäste
  • Erwartungen und mögliche Erfahrungen der Gäste in der Vergangenheit werden erfüllt oder können kontrollierbar verbessert werden.
  • sicheres Auftreten des Personals (durch die Wiederholungen)
  • Potenzial des Personals wird voll ausgeschöpft
  • operative Kosten werden gemindert
  • gewisse Berechenbarkeit. Das Management des Hotels kann die Arbeitsschritte zukünftig vorgeben, standardisieren und ist im Bilde, wie was wann wo im Hotel geschieht.
  • Kontrolle: es findet eine optimale Überprüfung der Ergebnisse statt.
  • Effizienz: bei richtiger Anwendung durch die Mitarbeiter werden die Arbeitsschritte verbessert.

Wie kann dies erreicht werden?

Es werden Schulungen des Personals nötig sein. In diesen werden die Mitarbeiter mit den Regelungen und der richtigen Vorgehensweise vertraut gemacht. Es werden anhand von Beispielen und Gruppenarbeiten gezeigt, wie effektiv die Verfahren sein können. Da die richtige Anwendung eine entscheidende Rolle spielt, muss die Schulung von Experten durchgeführt werden. Diese kennen effektive Methoden, um das Personal gleichzeitig zu motivieren und fachgerecht ihr Wissen zu teilen. Danach kann ein sogenanntes training-on-the-job stattfinden. Hier wird direkt im Hotel und damit am Gast praktisch gelehrt, was die Schulung vorher vermittelt hat.

Nach einer ersten Testphase, wird sich alles einspielen und schnell zu Verbesserungen führen.

Warum ist es wichtig ein externes Unternehmen dafür zu engagieren?

Anleiten, Unterstützen und Beraten. Das sind die Hauptaufgaben von externen Unternehmen und Unternehmensberatern, die unabhängigen Hotels hilfreich und fachkundig die richtigen Wege aufzeigen.

Punkte, die für eine Zusammenarbeit sprechen:

  • Einbringung von fundiertem Fachwissen und langjährigen Erfahrungen in der Thematik
  • Externes Wissen wird durch das Personal gerne angenommen
  • Aufzeigen von massgeschneiderten Lösungen
  • Weiterentwicklung jedes einzelnen Mitarbeiters. Erkennen der Stärken und Schwächen im Team
  • Neue Erkenntnisse durch den Input von aussen
  • Festlegung von Richtlinien für die Arbeit und neuen internenProzessen
  • Schulung nach neuen Servicemodellen
  • Erkennen von Potenzial und ihrer Optimierung

Welche möglichen Nachteile bringen Standardisierungen?

  • Verlust von Individualität: Wenn immer alles nach gleichem Muster im Hotelalltag abläuft, geht ein individueller Touch verloren. Diesem kann entgegen gewirkt werden, indem zwar die Abläufe gleich sind, aber dennoch auf eine individuelle Behandlung jedes einzelnen Gastes geachtet wird.
  • Vernachlässigung der Kundenorientierung: Auch hier muss darauf geachtet werden, was genau die Gäste sich wann genau wü Darauf sollten die vorher erlernten Verfahren angepasst werden.

Welche Bedenken könnten gegenüber externen Unternehmen bestehen?

  • fehlendes Vertrauen: Am Anfang kann es zu Zweifeln bei der Zusammenarbeit mit einem externen Unternehmen kommen. Diese können nur durch Vertrauen und die letztendliche positive Erfahrung als Team widerlegt werden.
  • Einblicke: Einige Hotels lassen sich nicht gerne in die Karte schauen. Genau dies ist aber nötig, wenn ein Unternehmensberater einen Überblick über das Geschehen im Hotel haben mö Nur durch diese Einblicke kann das Hotel von den vielfältigen Erfahrungen und vorgetragenen Lösungen des Beraters profitieren.
  • Scheu durch hohe Beraterkosten. Ganz klar sollte hier überlegt werden, wieviel durch die Implementierung dieser Standardverfahren gewonnen werden kann und diese müssen den im Verhältnis stehenden geringen Kosten für die Einführung entgegen gesetzt werden.

Es ist wichtig das richtige Unternehmen auszuwählen. Am Besten hat dieses bereits langjährige Erfahrung in der Hotellerie und fachkundige Berater, die auf internationale und nationale Erfahrungen blicken können und den Hoteliers sofort das Gefühl vermitteln, dass und wie sie für das Hotel hilfreich sein können. Einfache Erklärungsweisen und transparentes Verhalten führen schliesslich dazu, dass die Standardisierungen erfolgreich in jede mögliche Abteilung implementiert werden können. Am Ende der Zusammenarbeit profitieren so vier Parteien. Der Auftraggeber, also der Hotelier, sein Team, die Gäste und der Unternehmensberater.

Möchten Sie über Neuigkeiten und Ratschläge aus der Hotellerie informiert werden?

Wir helfen Ihnen, Ihr Hotelprojekt zu entwickeln und zu optimieren.

Die 1º Beratung erfolgt kostenfrei!
Hotel-Unternehmensberatung
Wir verwenden proprietäre und Drittanbieter-Cookies, um die Navigation der Benutzer zu analysieren und unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie weiter browsen, akzeptieren Sie die Nutzung. Für weitere Informationen oder um herauszufinden, wie Sie die Einstellungen ändern können, klicken Sie auf Mehr Informationen