Home » Wie wird man erfolgreich? Entwickeln sie ihr hotelprojekt mit ihcs!
Wie wird man erfolgreich? Entwickeln sie ihr hotelprojekt mit ihcs!

Wie wird man erfolgreich? Entwickeln sie ihr hotelprojekt mit ihcs!

Der schlüssel zu einem erfolgreichen hotelprojekt besteht aus: einer guten lage, der perfekten differenzierung von anderen hotels in der region und einer stetigen konsistenz in allen aspekten des marketings und des betriebs.

Die Machbarkeit und die Rentabilität eines Hotelprojekts müssen vom Management gezielt ermittelt werden. Dabei spielen Faktoren, wie Tourismusinformationen oder der Immobilienwert etc. für die Geschäftsentwicklung eine bedeutende Rolle.

All dies konzentriert sich auf den theoretischen und praktischen Rahmen mit finanziellen, strategischen, architektonischen, operativen und strukturellen Aspekten. Diese treten im Prozess der Investition und Planung eines Hotels auf, um den Erfolg in der Verwaltung und Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt sicherzustellen. Die Methoden der Machbarkeitsanalyse für Hotelprojekte unterscheiden sich nicht von den traditionellen Kriterien. Heutzutage gibt es bereits einige Verfahren zur Analyse von Hotelprojekten, wie zum Beispiel: das Marktvergleichsmodell, die Kostenanalyse oder die Kapitalisierung von Einkommensmustern. 

“Das umfeld zu kennen, wird uns erlauben, uns selbst zu erkennen.“

Anonym

Die Erfolgsfaktoren der Hotellerie im Allgemeinen sind:

  • TrevPar-Level: Dieser Indikator ermöglicht es, die ungefähre Anzahl von Zimmern zu kennen, die während des Jahres produktiv sein werden, und folglich das zu erwartende Einkommen zu schätzen. Zu diesem Zeitpunkt ist es entscheidend, dass das Einkommen projiziert wird, und im Moment, in dem die Rentabilität bekannt ist, müssen die Projektflüsse die Mindestausgaben abdecken.
  • Standort: Projekte in Gebieten mit großem Nachfragepotenzial und in der Nähe von interessanten Standorten schaffen es, ihr Einkommen zu maximieren. Die Lage ist ein wichtiges Attribut und beeinflusst die Entscheidung des Gastes. Dabei werden
    Freizeittouristen von Geschäftsleuten unterschieden. Im Bereich der Wirtschaft sind die kritischen industriellen, kommerziellen und finanziellen Punkte entscheidend, da sie von dieser Art von Touristen frequentiert werden, die einen einfachen Zugang suchen. Der Urlauber sucht die Nähe zu den üblichen Orten der Touristenströme und aus diesem Grund ist eine große Anzahl von Hotels auf diese Art von Gästen ausgerichtet.
  • Revpar: Der Revpar-Indikator steht für „Revenue per Available Room“. Es bezieht sich auf den Nutzen, den jedes Zimmer für jeden Tag des Hotels erzeugt. Sie ergibt sich aus dem durchschnittlichen Tagessatz, multipliziert mit der durchschnittlichen Tagesbelegung eines Hotels.
    Der Revpar ist ein Indikator, der die 
    Betriebserträge anzeigt, die ein Hotel für jedes Zimmer erhält und somit die Ressourcen, die aus dem Projekt gewonnen werden können. 
  • Wettbewerb: Resorts entstehen rund um touristische Attraktionen oder Einkaufsmöglichkeiten in Großstädten auf der ganzen Welt. Die Nachfrage erlaubt es uns, eine hohe Anzahl von Hotels zu halten, die eine größere Anzahl von Kunden und eine größere Nachfrage nach Hoteldienstleistungen anziehen.
    Dennoch hat der Markt eine Toleranzgrenze und wird gesättigt, wenn der Wettbewerb überproportional wächst. In diesem Fall ist es sehr wichtig, den Zielmarkt der Hotels zu finden, um ein Überangebot zu vermeiden, das die Einnahmen auf die verschiedenen Projekte verteilt. Hier zeigen wir, wie wichtig es ist, ein Projekt innerhalb eines Hotelkomplexes zu lokalisieren und den Status dieses Hotelkomplexes in Bezug auf die Nachfrage zu kennen.
  • Hotelproduktdifferenzierung und OnlineReputation: Hotels müssen seinen Gästen vermitteln, wie sich ihr Produkt von dem eines Mitbewerbers unterscheidet. Die personalisierten Menüs, die Dekoration und das Design der Räumlichkeiten, zusammen mit den ergänzenden Ausflügen zur Reise, sind offensichtliche Beispiele für eine Personalisierung. Die Produktdifferenzierung muss nicht kompliziert sein; kleine positive Merkmale, die von Mund zu Mund weitergegeben werden, können den Unterschied in der steigenden Nachfrage ausmachen. Des Weiteren ist die OnlineReputation bereits ein wichtiger Identitätsfaktor unserer Marke und gehört zum Wesen eines guten Hotels.
  • Servicequalität und Kundenzufriedenheit sind enorm wichtig. Wir müssen „unsere Gäste lieben“ sich an Ihre Bedürfnisse anpassen, um so ideale Vorraussetzungen für Ihre erneute Buchung zu schaffen. Wir sollten uns neu erfinden.

Bei IHCS können wir Ihnen helfen, Ihr Hotelprojekt zu entwickeln und an die Spitze zu bringen.
Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!
www.ihcshotelconsulting.com

Möchten Sie über Neuigkeiten und Ratschläge aus der Hotellerie informiert werden?

Wir helfen Ihnen, Ihr Hotelprojekt zu entwickeln und zu optimieren.

Die 1º Beratung erfolgt kostenfrei!
Hotel-Unternehmensberatung
Wir verwenden proprietäre und Drittanbieter-Cookies, um die Navigation der Benutzer zu analysieren und unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie weiter browsen, akzeptieren Sie die Nutzung. Für weitere Informationen oder um herauszufinden, wie Sie die Einstellungen ändern können, klicken Sie auf Mehr Informationen